Branchen bei Contorion

Hier finden Sie eine Übersicht der Branchen, die wir mit unserem Sortiment abdecken

Forstwirtschaft
Metallbau
KFZ
Holzbau

„Handwerk“ ist ein Begriff, der heutzutage sehr weit gefasst wird. Während manche Handwerker vielseitiges technisches Wissen haben und unterschiedliche Arbeiten erledigen können, sind viele enge Spezialisten auf ihrem Fachgebiet. Es gibt es viele Handwerksbranchen, die oft wertvolle Teilaufgaben an einem Gesamtwerk vollbringen, wenn man beispielsweise an den Bau denkt. Andere Branchen wie beispielsweise die Forstwirtschaft sind keine klassischen handwerklichen Wirtschaftszweige, an die sofort jeder denken würde, nutzen jedoch zum Teil ähnliches Equipment. Fazit: Das Handwerk umfasst zahlreiche Branchen mit unterschiedliche Aufgabenfeldern, die jedoch für die Gesamtwirtschaft sehr wichtige Zweige sind, wie sich in den weiteren Ausführungen zeigt.

Interessantes über das Handwerk und seine Branchen

Handwerksbetriebe haben in Deutschland eine sehr lange Tradition. Heute sind über eine Million meist kleiner und mittelständischer Unternehmen in der Bundesrepublik tätig. Dabei kann man über 50 % der Betriebe dem Elektro- und Metallgewerbe sowie dem Bau- und Ausbaugewerbe zuordnen. Zwei Drittel aller deutschen Handwerksbetriebe sind zulassungspflichtig. Von ihnen wird deshalb laut Handwerksordnung ein Meisterbrief gefordert. Dies sichert Qualitätsstandards in den verschiedenen Handwerksbranchen.

Handwerk als wichtiger Wirtschaftszweig und großer Arbeitgeber

Zusätzlich noch einige Daten (Quelle: Zentralverband des Deutschen Handwerks):

  • aktueller Umsatz der Handwerksbranche: 546 Milliarden Euro
  • Anzahl der Beschäftigten: ~ 4,5 Millionen
  • >12 % der Deutschen arbeiten in Handwerksberufen

Wie man unschwer erkennen kann, ist der Anteil des Handwerks an der deutschen Gesamtwirtschaft ein sehr großer und wichtiger. Die verschiedenen Branchen des Handwerks sind jedoch nicht nur für die dort beschäftigten Spezialisten wichtig sondern auch für die Nachwuchskräfte.

Zahlen und Fakten zu der Ausbildungsleistung des Handwerks

  • ~ 371.000 Lehrlinge lassen sich im Handwerk und verwandten Wirtschaftszweigen ausbilden, das sind ~ 30 % aller deutschen Auszubildenden
  • beliebteste Berufe unter den Auszubildenden sind: Kraftfahrzeugmechatroniker, Elektroniker, Anlagemechaniker in der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sowie der Friseurberuf.
  • mehr als 130 Berufe stehen in den verschiedenen Branchen des Handwerks zur Verfügung

Die unterschiedlichen Gewerbe im Handwerk

Und nun zu den Zahlen in den unterschiedlichen Branchen: welche sind nun die stärksten und haben die meisten Betriebe?

Contorion bietet ein sehr breites Sortiment für Unternehmen aus Handwerk und Industrie

Ob Sie nun Generalist oder Spezialist, Forstwirt oder Metallbauer sind, Contorion hat sein vielfältiges Sortiment übersichtlich nach Branchen zusammengefasst. In jeder der Kategorien finden Sie das für Sie passende Arbeitswerkzeug und diverses Zubehör. Darüber hinaus informieren wir Sie hier über interessante Neuerungen, Anwendungsmöglichkeiten und besondere Produkte aus Ihrer Branche.