Merkzettel Warenstapler 0
Menü
Merkzettel Warenstapler 0
Gratis Versand ab 50 €
30 Tage Rückgaberecht
Markenqualität zu Top-Preisen
Sehr gut (4.76 / 5.00)

Diese Seite ist momentan nicht verfügbar.

Passende Produkte finden Sie stattdessen in der folgenden Kategorie: Schalter, Stecker & Steckdose

Warum der Kinderschutz für die Steckdose wichtig ist

Irgendwann einmal ist es soweit: Im Alter von ein paar Monaten wird der Nachwuchs mobil. Spätestens dann ist es höchste Zeit, über die eine oder andere Kindersicherung im häuslichen Bereich nachzudenken. Vor allem der Kinderschutz für die Steckdose gehört zu den wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen, die durch die Eltern getroffen werden sollten. Natürlich werden im Laufe der Zeit in jeder Wohnung andere Dinge benötigt, um den eigenen Nachwuchs beim Erkunden ihre Umwelt möglichst gut zu schützen. Schließlich sollen die Kleinen ihre neue Welt sicher und geborgen erkunden. Tatsächlich kann so ein Steckdosen-Kinderschutz in schlimmsten Falle Leben retten. Bestimmte Dinge (darunter leider auch Steckdosen) üben auf die kleinen Krabbler immer wieder eine besondere und gefährliche Anziehungskraft aus. Die kleinen Öffnungen in der Steckdose verleiten besonders dazu, kleine dünne Gegenstände wie Stricknadeln, Schraubenzieher oder Nägel in sie hinein zu stecken. Und genau hiervor soll so eine Kinderschutz-Steckdose schützen. Wird eine Steckdose so zur Kinderschutz-Steckdose, sind Ihre Kleinen vor unnötigen Gefahren geschützt.

Die Kinderschutz-Steckdose und ihre Funktion

In erster Linie geht es bei der Kinderschutz-Steckdose darum, die elektrischen Kontakte mit der gefährlichen Spannung so zu verdecken, dass die Kinder nicht an sie herankommen können. Es gibt auf dem Markt mittlerweile zahlreiche verschiedene Produkte von Steckdosensicherungen, welche die gefährlichen Stromschläge verhindern sollen. Der permanente Steckdosenschutz beispielsweise kann für mehrere wenig oft benutzte Steckdosen verwendet werden. Besser ist es allerdings, wenn er nur für selten oder ausschließlich bestimmte Anlässe benutzte Steckdosen verwendet wird. Diese Schutzvorrichtung setzt fest in der Steckdose und wird mithilfe eines speziellen Adapters bzw. Schlüssels wieder entfernt, soll die Steckdose verwendet werden. Einen Steckdosenschutz zum nachträglichen Einbau gibt es in Form von bestimmten Plastikscheiben, die beispielsweise mit Doppelklebeband in die Steckdose eingeklebt oder eingeklemmt werden können. Diese einfache Varianten bieten über einige Jahre hinweg einen sicheren Schutz und einen festen Sitz, sodass sie sich auch für zum Umfunktionieren einer herkömmlichen Steckdose zur Kinderschutz-Steckdose eignen. Es geht hier hauptsächlich darum, die Gefahr eines Stromschlages auf möglichst einfache Art und Weise zu mindern wenn nicht sogar zu verhindern. Im Folgenden noch einmal stichpunktartig die verschiedenen Vorrichtungen für den Kinderschutz:

  • In der Steckdose enthaltene bzw. integrierte Kunststoffplättchen
  • Plastikscheiben für den Steckdosenschutz zum nachträglichen Einbau

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Eine einfache Montage geht einen wirksamen Schutz ist am besten. Anschraubbare Vorrichtungen beispielsweise besitzen häufig sehr kurze Befestigungsschrauben, sodass die Steckdose im schlimmsten Falle auseinanderfallen kann. Als nachträgliche einsetzbare Vorrichtungen sollten ausschließlich zweipolig drehbare Modelle zum Einsatz kommen, die nicht so einfach außer Kraft gesetzt werden können.