Werkstück- & Werkzeugspannung

Werkstück- & Werkzeugspannung

Filter

23 Artikel mit 92 Varianten gefunden

Röhm

Röhm Leichte Mitlaufende Drehbankspitze

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
ab 169,63 €

inkl. MwSt.

3 Varianten

Neu im Sortiment
HOLEX

HOLEX Schnellwechsel-Einsatz mit Sicherheits-Rutschkupplung

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
ab 61,78 €

inkl. MwSt.

25 Varianten

Eclipse

Eclipse MAGNETICS Schaltbare Schweißhilfe, Typ: QHCSS

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
106,51 €

inkl. MwSt.

Röhm

Röhm Körnerspitze 604 HVL Basic MK5 mitlaufend m. verl. Laufspitze

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
ab 243,50 €

inkl. MwSt.

4 Varianten

Neu im Sortiment
HOLEX Feste Körnerspitze WS

HOLEX Feste Körnerspitze WS

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
ab 15,50 €

inkl. MwSt.

5 Varianten

HOLEX Feste Körnerspitze mit Hartmetall-Einsatz

HOLEX Feste Körnerspitze mit Hartmetall-Einsatz

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
ab 60,42 €

inkl. MwSt.

5 Varianten

Röhm Mitlaufende Drehbankspitze 60°, Morsekegel 4

Röhm Mitlaufende Drehbankspitze 60°, Morsekegel 4

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
ab 202,46 €

inkl. MwSt.

4 Varianten

Röhm Zentrierkegel 627 MK3 mitlfd. spitze Form Kegelwinkel (Single)

Röhm Zentrierkegel 627 MK3 mitlfd. spitze Form Kegelwinkel (Single)

Lieferzeit: 1-2 Arbeitstag
ab 341,98 €

inkl. MwSt.

2 Varianten

HOLEX Schnellwechsel-Einsätze Satz mit Sicherheits-Rutschkupplung

HOLEX Schnellwechsel-Einsätze Satz mit Sicherheits-Rutschkupplung

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
ab 531,36 €

inkl. MwSt.

2 Varianten

Neu im Sortiment
HOLEX Schnellwechsel-Einsatz ohne Sicherheits-Rutschkupplung

HOLEX Schnellwechsel-Einsatz ohne Sicherheits-Rutschkupplung

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
ab 24,62 €

inkl. MwSt.

26 Varianten

R ÖHm Mitlaufende Drehbankspitze 60°, Morsekegel: 5

R ÖHm Mitlaufende Drehbankspitze 60°, Morsekegel: 5

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
409,49 €

inkl. MwSt.

Neu im Sortiment
HOLEX Fester Halbkörner mit Hartmetall-Einsatz

HOLEX Fester Halbkörner mit Hartmetall-Einsatz

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
ab 109,72 €

inkl. MwSt.

2 Varianten

HOLEX ER-Spannzangenhalter Form E4 für VDI-Größe 40/32 ER

HOLEX ER-Spannzangenhalter Form E4 für VDI-Größe 40/32 ER

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
ab 264,00 €

inkl. MwSt.

2 Varianten

R ÖHm Mitlaufende Drehbankspitze 60°, Morsekegel: 6

R ÖHm Mitlaufende Drehbankspitze 60°, Morsekegel: 6

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
817,15 €

inkl. MwSt.

Röhm Mitlaufende Drehbankspitze mit verlängerter Spitze 60°/30° 4
341,09 €

inkl. MwSt.

Röhm Körnerspitzensortiment Flex MK3 mitlfd.9tlg.

Röhm Körnerspitzensortiment Flex MK3 mitlfd.9tlg.

Lieferzeit: 2-3 Wochen
695,93 €

inkl. MwSt.

Röhm Körnerspitzensortiment Flex MK4 mitlfd.9tlg.

Röhm Körnerspitzensortiment Flex MK4 mitlfd.9tlg.

Lieferzeit: 2-3 Wochen
807,71 €

inkl. MwSt.

Röhm Leichte mitlaufende Drehbankspitze 2

Röhm Leichte mitlaufende Drehbankspitze 2

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
163,25 €

inkl. MwSt.

-16 %
Proxxon Stahlhalter 8 x 8 x 60, abgewinkelt, mit 2 runden Durchmesser 6 mm HM-Wendeplatten

UVP 46,68 €

39,28 €

inkl. MwSt.

-16 %
HOLEX Schnellwechsel-Einsätze Satz ohne Sicherheits-Rutschkupplung, 8-teilig
230,04 €

inkl. MwSt.

HOLEX Werkstückanschlag 3-dimensional 125

HOLEX Werkstückanschlag 3-dimensional 125

Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
162,00 €

inkl. MwSt.

HOLEX Schnellwechsel-Einsätze Satz ohne Sicherheits-Rutschkupplung, 9-teilig
293,76 €

inkl. MwSt.

AMF Er-Spannschlüssel 1/2 Zoll-Sw25 16

AMF Er-Spannschlüssel 1/2 Zoll-Sw25 16

Lieferzeit: 2-3 Wochen
54,47 €

inkl. MwSt.

Zentrierkegel – Helfer bei der Werkstückspannung

Körnerspitzen werden vor allem bei Drehmaschinen zum Support von langen, dünnen Werkstücken eingesetzt, um das Durchbiegen durch die Schneidkräfte zu senken und die Bedrohung, eine Rotation mittels Unwucht auszuschließen. Bei der Werkzeugspannung wird die Körnerspitze durch einen Zentrierkegel im Reitstock starr positioniert. Am Anfang der Bearbeitung wird das Werkstück für kurze Zeit in das Spannfutter gespannt. Der Zentrierbohrer erzeugt eine zentrische Heruntersetzung zur Rotationsachse. Nach der Umspannung des Werkstücks wird die Zentrierspitze eingelassen. Eine entkoppelte Wälzlagerung erhalten mit laufende Zentrierspitzen hohe Drehzahlen. Starre Zentrierspitzen sind während des Laufes genauer, lösen allerdings eine Reibung aus.

Verschiedene Mittel bei der Materialbearbeitung erforderlich

Die differenzierenden Formen und Größen, die bei der Werkstückspannung – Werkzeugspannung benutzt werden, benötigen unterschiedliche Spannmittel. Sie sollen die Hauptbewegung in Form eines Kreises auf das Werkstück transferieren und die bei der Spanbildung entstehenden Gegenkräfte empfangen. Mitlaufende Zentrierkegel dienen zur Bearbeitung von Rohren und weiteren Hohlkörpern. Das komplette Werkzeug ist gehärtet und geschliffen. Für das Spannen zwischen den Spitzen bekommt das Werkstück zwischen den beiden Stirnflächen Zentrierbohrungen. Sie besteht aus einem Zentrierloch und das Ablassen im Regelfall von 60 Grad. Es wird mit hoher Drehzahl zentriert, jedoch mit einem minimalen Vorschub. Dabei erhalten die Zentrierbohrungen eine schützende Senkung, wenn sie einen Schutz vor Beschädigungen erhalten sollen oder wenn die Stirnteile der zu drehenden Teile nicht eben sind.

Das Spannen zwischen den Spitzen

Soll das Werkstück exakt rund laufen, muss es öfters eine Umspannung erhalten. Deswegen wird es zwischen die Körnerspitzen der Arbeitsspindel und des Reitstocks gesetzt. Die Drehbewegung auf das Werkstück wird mittels Drehherz und Mitnehmerscheibe vollzogen. An den Stirnflächen erhält das Werkstück eine Zentrierbohrung. Dabei muss eine Übereinstimmung des Kegelwinkels von Bohrung und Körnerspitze vorliegen. Damit bleibt die Fläche der Pressung minimal und die starre Spitze wird nicht lädiert. Starre oder mitlaufende Spitzen werden mit einem Zentrierkegel oder metrische Kegel in die Bohrungen des Kegels von Arbeitsspindel und Pinole des Reitstocks positioniert. Das Werkstück wird aufgenommen und ein Teil der Spannungskräfte abgeleitet. Bei der Werkstückspannung zwischen den Spitzen muss mit Gefühl vorgegangen werden. Bei zu strammer Spannung kann das Werkstück durchhängen. Ist es zu locker, kann das Werkstück schlagen. Das Werkstück sollte sich manuell gut durchdrehen lassen. Die Reitstockspitze muss beim Schruppen hin und wieder neu justiert werden, damit durch die Arbeitstemperatur gebildete Ausdehnung des Werkstückes oder die Erweiterung der Zentrierbohrung einen Ausgleich erhält. Zahlreiche Zentrierspitzen die mitlaufen, sorgen für einen Ausgleich der Längenänderung durch die Hilfe einer Feder.

Wichtige Hersteller für Werkstück- & Werkzeugspannung