ROTHENBERGER Bestseller für professionelle Handwerker*innen

Die Top-Produkte von ROTHENBERGER

Rothenberger Pressmaschine ROMAX Compact TT

  • Schnell: durch Turbo-Druck Verpressung nur 3 Sekunden
  • Stark: für Metallfittings bis Ø 35 mm
  • Klein und leicht: mit 34cm Länge wiegt die ROMAX Compact TT nur 2,5 Kg
Zum Produkt

Rothenberger Rohrreinigungsmaschine R 600

  • Beseitigung von Verstopfungen in Leitungen bis 150 mm Durchmesser
  • Universell einsetzbar im Innen- und Außenbereich
  • Kompakte und robuste Bauform
Zum Produkt

Rothenberger ROCADDY 120 R32 Digital

  • Flexibles Arbeiten durch individuellen Einsatz der Werkzeuge
  • Leicht transportierbar im stabilen Kunststoffrollkoffer
  • Geeignet u.a. für das Kältemittel R32
Zum Produkt

Neue Produkte von Rothenberger


Wir bei ROTHENBERGER entwickeln, produzieren und vermarkten Rohrwerkzeuge und Maschinen für Installateure, Heizungsbauer, Kälte-Klimatechniker und Servicemonteure.

Unsere Geräte kommen auf Baustellen im SHK-Gewerk und in Kälte-, Gas- und Umwelttechnik sowie in der Wartung zum Einsatz.

Rothenberger - Innovative Rohrwerkzeuge mit Tradition

Rothenberger entwickelt und produziert Werkzeuge für das Sanitärhandwerk, sowie für die Heizungs- und Klimatechnik.
Bereits im Jahre 1949, als das Unternehmen mit Sitz in Kelkheim gegründet wurde, stand die Vermarktung von Rohrwerkzeugen aller Art im Vordergrund. Hochwertige Werkzeuge zum Verbinden und Trennen von Rohren bilden auch heute noch den Schwerpunkt des Produktportfolios. Neben Geräten wie einem Rohrbiegeapparat, einer Kunststoff-Rohrschere oder einem Rohrabschneider, bietet Rothenberger beispielsweise auch Lötgeräte nebst passender Gaskartusche an.


Bewährte Rothenberger Produkte

  • Rohrbiegeapparat für Kaltverformungsverfahren
  • Rohrabschneider für Edelstahlrohre
  • Hart- und Weichlötgeräte nebst passender Gaskartusche
  • Kunststoff-Rohrschere für Durchmesser bis 75mm
  • Elektrische Gewindeschneider
  • Rothenberger Produkte für Heizungsbau und Sanitär

Der Fokus des hessischen Unternehmens liegt seit jeher auf der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Werkzeugen zum Trennen und Verbinden von Rohren. Zudem bietet Rothenberger Geräte und Maschinen für Service und Wartung von Heizungsanlagen an, sowie Servicegeräte für die Heizungs- und Klimatechnik. Zu den bekannten Produkten des Unternehmens gehört der Rothenberger Rohrbiegeapparat, der im Kaltverformungsverfahren arbeitet, so dass ein Anwärmen des Rohres entfällt. Zum Schneiden von Kunststoffrohren bietet sich die Kunststoff-Rohrschere Professionell an, die Rohre mit einem Durchmesser bis 75 Millimeter durchtrennen kann. Der ebenfalls erhältliche Rohrabschneider für Edelstahlrohre verfügt über einen integrierten Innenentgrater, zudem ist ein Ersatzschneidrad im Griff integriert. Sollen Kupferrohre traditionell im Weichlötverfahren verbunden werden, so leistet die kompakte Lötlampe des Unternehmens gute Dienste, die über eine praktische Piezozündung verfügt, und zu der auch eine passende Gaskartusche erhältlich ist. Die elektrische Hand-Gewindeschneidmaschine des Unternehmens erleichtert das Schneiden von Gewinden, ihr spezielles Rücklaufgetriebe ermöglicht zudem einen vierfach schnelleren Rücklauf.


Rohrwerkzeuge als Kerngeschäft

Das Kerngeschäft des Unternehmens aus Kelkheim bilden nach wie vor Werkzeuge zur Bearbeitung von Rohren aus Stahl, Kupfer oder Kunststoff. Das Angebot richtet sich vornehmlich an Fachhandwerker, aber auch an Hobbyhandwerker, die qualitativ hochwertige Rohrwerkzeuge zu schätzen wissen. Neben Geräten und Werkzeugen zum Trennen und Verbinden von Rohren, bietet das Unternehmen auch Apparate zum Aufweiten von Rohren an, sowie Maschinen für das Gewindeschneiden. Geräte und Apparate zur Wartung und Fehlerfeststellung an Heizungs- und Klimaanlagen stellen einen weiteren Produktschwerpunkt dar.


Die Rothenberger Firmenhistorie

Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahre 1949 vom Ingenieur Edwin Rothenberger in Frankfurt am Main, seinerzeit noch als reines Handelshaus. Bereits damals bestand das Angebot vornehmlich aus Werkzeugen und Maschinen für die Rohrbearbeitung, sowie dem Bereich Schweißtechnik. In den folgenden Jahren wuchs das Unternehmen stetig, so dass es sich in Frankfurt mehrfach räumlich vergrößern musste. Im Jahre 1974 siedelte sich das Unternehmen im nahen Kelkheim am Taunus an, wo neue Büro-, Produktions- und Lagerflächen bezogen werden konnten. Bereits im Jahre 1976 expandierte das Unternehmen auch ins europäische Ausland. Bis heute erschließt das Unternehmen neue Märkte, die Entwicklung und Produktion innovativer Rohrwerkzeuge steht weiterhin im Vordergrund.