Helmlampe

Helmlampe

Filter

1 Artikel gefunden

Ledlenser
Lieferzeit: 2-4 Arbeitstage
31,37 €
inkl. MwSt.

Die Helmlampe sorgt für freie Hände bei der Arbeit

Eine Helmlampe wird häufig auch als Kopfleuchte bzw. Stirnleuchte bezeichnet. Ihr Hauptvorteil besteht sicherlich darin, dass sie für freie Hände und natürlich eine gute Sicht sorgt. Besonders bei feinen und filigranen Arbeiten ist es sicherlich von Vorteil, beide Hände frei zu haben. Dabei sorgt die Lampe dafür, dass das Licht genau dorthin gelangt, wo Sie gerade hinschauen. Das Licht folgt sozusagen Ihrem Blick, was zur Folge hat, dass Sie immer eine gut ausgeleuchtete Arbeitsfläche bzw. einen gut beleuchteten Arbeitsbereich haben. Bei den Lampen handelt es sich im Prinzip um gewöhnliche Taschenlampen, die auf verschiedene Art und Weise am Helm befestigt sein können. Häufig werden beispielsweise Helmlampen an Schutzhelmen angebracht. Mit Strom versorgt werden die Leuchten mit Akkus oder Batterien. Handelt es sich um größere Modelle, die eine lange Leuchtdauer besitzen müssen, können gegebenenfalls auch zusätzliche Batterien bzw. Akkus an einem Gürtel befestigt werden. Solche zusätzlich angebrachten Akkus erhöhen natürlich die Leuchtdauer, schränken leider aber den Benutzer auch in seiner Bewegungsfreiheit etwas ein.

Leuchtmittel und Anwendungsgebiete der Helmlampen

Für diese Lampen werden immer noch sehr häufig Halogenlampen als Leuchtmittel eingesetzt. Mittlerweile kommen aber auch vermehrt Leuchtdioden zum Einsatz, die einige Vorteile bieten. Allgemein bekannt sein dürfte, dass LEDs äußerst stromsparend und lange haltbar sind. Weiterhin sind sie völlig unempfindlich gegen Erschütterung. Aufgrund des niedrigen Stromverbrauchs können natürlich auch die Akkus bzw. Batterien recht klein und handlich ausfallen. Eher seltener eingesetzt werden Xenonlampen als Leuchtmittel. Diese besitzen aber dafür eine sehr gute Lichtausbeute.

Die Freihändigkeit bietet natürlich in vielen Bereichen enorme Vorteile. Sowohl im Arbeitsbereich, bei einigen Sportarten oder natürlich auch auf Expeditionen werden die Leuchten aus diesem Grunde sehr geschätzt. So ist es auch kein Wunder, dass die Kopfleuchten bzw. Helmleuchten besonders in diesen Bereichen oft zum Einsatz kommen. Aber auch im Bergbau beispielsweise werden solche Leuchten grundsätzlich eingesetzt. Natürlich können Sie eine Helmleuchte überall dort einsetzen, wo es darauf ankommt, einen Kopfschutz zu tragen und gleichzeitig beide Hände frei zu haben.

Worauf Sie beim Kauf der Helmleuchte achten sollten

Ein wichtiges Merkmal beim Kauf einer solchen Helmlampe ist natürlich die sichere und zugleich bequeme Halterung am Helm bzw. am Kopf. In der Regel sind die Halterungen sehr individuell einstellbar, wodurch sich die Leuchten äußerst individuell und flexibel einsetzen lassen. Soll die Helmleuchte für Arbeiten in feuchten Räumen eingesetzt werden, sollten Sie natürlich darauf achten, dass sie ausreichend gegen Spritzwasser geschützt ist. Hier noch einmal die wichtigsten Punkte:

  • Art des Leuchtmittels
  • Die Stromversorgung
  • Die Befestigung
  • Schutz gegen Feuchtigkeit