Aus Alt wird Neu: Arbeiten in einem modernen Open-Plan Office

Achtung: Frist verlängert bis zum 31.01.2017!

Alle Studenten aus den Fachbereichen Architektur, Innenarchitektur, Interior Design und (Raum-)Gestaltung haben dieses Jahr die einzigartige Möglichkeit, am Interior Design Wettbewerb der Contorion GmbH teilzunehmen.

Das Konzept des Open-Space Office ist seit langem bekannt und heute oft zu finden. Doch wie auch in privaten Räumlichkeiten möchte man die verschiedenen Arbeitsbereiche sinnvoll trennen, damit jeder Mitarbeiter komfortabel durch seinen Alltag kommt. Entsprechend durchdacht werden muss dabei auch die Bürokommunikation, die innerhalb der Abteilungen aber auch zwischen den verschiedenen Organisationseinheiten des Unternehmens ohne Hindernisse stattfinden muss.

Genau darum geht es bei diesem Wettbewerb: kreativen open-space Arbeitsraum zu schaffen, der einerseits Contorions Stil entspricht, andererseits auch das Arbeitsklima positiv beeinflusst. Doch wie darf man sich Contorion vorstellen?

Die Contorion GmbH ist ein junges Unternehmen, das im Frühjahr 2014 von Dr. Frederick Roehder, Dr. Richard Schwenke und Tobias Tschötsch in Berlin gegründet wurde und im August 2014 unter Contorion.de mit einem übersichtlichen Shop online ging. Als digitaler Fachhändler für Industrie- und Handwerksbedarf spricht Contorion vor allem kleine und mittelständische Betriebe an. Mitten im Herzen der Hauptstadt sesshaft geworden, nimmt das Unternehmen mittlerweile zwei Etagen eines Berliner Bürogebäudes ein. Außerdem liefert Contorion viele Elektrowerkzeuge wie Makita, Bosch oder Husqvarna auch nach Österreich.

Zum ersten Mal wird im Jahr 2016 im Zusammenhang mit dem Wettbewerb der Contorion Award verliehen. Die Gewinner erhalten Preise von insgesamt 3000 EUR, und zwar:

1. Preis 1500 EUR
2. Preis 1000 EUR
3. Preis 500 EUR

Die Aufgabe: Für die genannten Büroräumlichkeiten soll ein Konzept für die Inneneinrichtung incl. Kosten und Bauplan eingereicht werden. Dabei steht ein imaginäres Budget von 10.000 EUR zur Verfügung. Der Grundriss beider Etagen kann per E-Mail ( award@contorion.de) angefordert werden. Zu beachten ist des Weiteren der Stil des Interior Designs: es soll sich um ein Konzept in einem modernen Stil handeln, der den Ansprüchen eines Unternehmens, das Elektrowerkzeuge verkauft und im Bereich Bau/Industrie tätig ist, gerecht wird.

Achtung: Frist verlängert bis zum 31.01.2017!

Die Teilnahmebedingungen: Um am Interior Design Wettbewerb von Contorion teilzunehmen, müssen die Teilnehmer folgende Bedingungen erfüllen:

  1. Eingeschriebene(r) Student(-en) an einer deutschsprachigen Hochschule in den Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Interior Design und (Raum-)Gestaltung sein (nachzuweisen durch Beilage eines gültigen Studentenausweises)
  2. Folgende Unterlagen bis zum Einsendeschluss an die E-Mail: award@contorion.de geschickt haben:
    • Lebenslauf des Teilnehmers
    • Kopie der aktuellen Studienbescheinigung, aus der der Studiengang hervorgeht
    • Kosten- und Raumplan sowie eine schriftliche Beschreibung des Konzeptes (max. 1000 Wörter)
  3. Bei einer Projektgruppe entsprechend Unterlagen für jeden Teilnehmer einreichen (ausgenommen Konzept)
  4. Alle eingereichten Unterlagen müssen auf digitalem Weg übertragbar und gut erkennbar/lesbar sein. Modelle können als Foto-Dokumentation eingesendet werden.
  5. Wir bitten um die Einsendung vollständiger Entwürfe (keine Teilsendungen) ausschließlich per E-Mail. Per Post eingesendete Unterlagen werden nicht berücksichtigt.

Die Keyfacts im Überblick

AusloberContorion GmbH
AufgabeGestaltung eines Open-Plan Office; ein Kosten- und Raumplan sowie eine schriftl. Beschreibung, die das Konzept erläutern, sind zu erstellen
GebäudetypGroßraumbüro verteilt auf 2 Etagen
StilrichtungBau/Industrie, modern
RahmenbedingungenImaginäres Budget von 10.000 EUR
TeilnehmerEingeschriebene(r) Student(-en) an einer deutschsprachigen Hochschule aus den Fachbereichen Architektur, Innenarchitektur, Interior Design, Raum-Gestaltung u. ä.

Zugelassen sind Einzel- und Gruppenteilnehmer
PreisePreisgesamtwert 3000 EUR
UnterlagenHier klicken
TermineEinsendeschluss: 31.10.2016 31.01.2017
Dokumente herunterladen Konzept einreichen

Die Jury

Dr. Frederick Roehder

Dr. Richard Schwenke

Tobias Tschötsch

Mit Einsendung eines Entwurfes erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass die eingereichten Unterlagen zum Zweck der Verkündung des Gewinners auf der Webseite von Contorion veröffentlicht werden. Alle Rechte an den Entwürfen verbleiben beim Urheber. Der Urheber räumt dem Veranstalter des Wettbewerbs lediglich das Nutzungsrecht ein.

Auf die Hammer, fertig, los!

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.