Brandschutz

4 Artikel mit 4 Varianten gefunden

Rauchwarnmelder FMR 4337 10 Jahre Lithium 3 V weiß FMR 4337 85 dB/3m GEV

38,33 €

inkl. MwSt.

Gaslecksuchgerät für brennbare Gase, 0-6400ppm (Methan) Schlauchsonde 50cm
-14 %

UVP 118,80 €

102,74 €

inkl. MwSt.

-14 %
Rauchwarnmelder 3026 1,5 Jahre 9 V weiß FMR 3026 85 dB/3m GEV

Rauchwarnmelder 3026 1,5 Jahre 9 V weiß FMR 3026 85 dB/3m GEV

Art.-Nr. 51569742
Lieferbar in 1-3 Arbeitstagen

35,82 €

inkl. MwSt.

Rauchwarnmelder FSR 4269 1,5 Jahre 9 V weiß FSR 4269 85 dB/3m funkvernetzt

87,53 €

inkl. MwSt.

Brandschutz — Feuerschäden vermeiden

Nicht nur zu Hause, in der privaten Werkstatt oder im Hobbyraum, sondern auch in allen öffentlichen Einrichtungen wird der Schutz vor Bränden großgeschrieben. Durch den vorbeugenden Brandschutz können nicht nur gesundheitliche Beeinträchtigungen von Menschen, sondern ebenso materielle Verluste vermieden werden. Im Rahmen des zeitgemäßen Brandschutzes erfolgen ganz vielschichtige Maßnahmen, die teilweise zwar gering sind, aber mit einer enormen Wirkung verbunden sind. Aufgrund der Vielfalt der praktischen Umsetzungen im Rahmen von Brandschutztätigkeiten werden diese auf:

  • technische Anlagen
  • Gebäude
  • organisatorische Aspekte
bezogen. Darüber hinaus spielen ebenfalls die sogenannten abwehrenden Brandschutzerfordernisse eine wichtige Rolle.   

Effektiver Brandschutz in Gebäuden

Um Bauwerke, deren Insassen und diverse Güter vor Bränden zu schützen, werden ganz unterschiedliche Vorgehensweisen in der Praxis umgesetzt. Diese beinhalten nicht nur die gezielte Beeinflussung der baulichen und konstruktionellen Beschaffenheit, sondern ebenso die Hinweise auf Brandgefährdungen und das Integrieren von technischen Vorrichtungen. Dies sind Warnanlagen und Brandbekämpfer sowie die bereitgestellten Brandschutzordnungen, Brandmeldeanlagen und Rauchabzugssysteme. Damit Ihnen ein vorbeugender Brandschutz im häuslichen Umfeld ebenfalls das Gefühl der Sicherheit gibt, werden im Handel hochmoderne Erfindungen und Weiterentwicklungen angeboten. Diese Fabrikate umfassen unter anderem:

  • Dauerdruckpulverlöscher
  • Funkzentralen
  • Rauchmelder
  • Hinweisschilder zum Aufkleben
  • Brandschutzschilder
  • Gasmeldekomponenten
  • Auto-Pulverlöscher
  • Wassermelder
  • Pulver-Aufladelöscher

sowie eine Vielzahl an Zubehör und Halterungen. So sind ein vorbeugender Brandschutz und alle sicherheitstechnischen Vorgaben in die Tat umsetzbar. Sie können beispielsweise alle für den Betrieb einer eigenen Heizöl- oder Heizgasanlage gültigen Vorkehrungen treffen. Außerdem müssen verschiedene Vorkehrungen regelmäßig überprüft und erneuert werden. Diesen Austausch oder eine Nachrüstung können Sie mit dem Erwerb der entsprechenden Modelle problemlos realisieren. 

Vorbeugender Brandschutz in Gebäuden

Ein vorbeugender Brandschutz beinhaltet vorrangig den Zweck, die Entstehung von Bränden auszuschließen. Für diesen Zweck sind spezielle bauliche Vorschriften maßgebend. Zusätzlich dazu sollten Sie auf die bereits genannten Möglichkeiten zurückgreifen, um im Falle eines Brandes optimal gerüstet zu sein. Bei der Errichtung von Gebäuden kommt es darauf an: - die Brandeigenschaften und das -verhalten der unterschiedlichen Baumaterialien zu kennen

  • Baustoffe nach ihrem Verhalten im Brandfall und nach ihrem Feuerwiderstand professionell auszuwählen und zu verarbeiten
  • spezielle Bauprodukte einzusetzen.

Beim Feuerwiderstand von Baustoffen geht es darum, wie lange ein Material in der Lage ist, trotz Brand seine Funktion beizubehalten. Ein ganz anderer Aspekt, der ebenfalls im Brandschutz eine Bedeutung hat, ist die Entflammbarkeit von Stoffen. Diese bezieht sich nicht nur auf Bauteile, sondern auch auf Einrichtungsgegenstände, Auslegewaren und Tapeten sowie Heimtextilien.