Merkzettel Warenstapler 0
Menü
Merkzettel Warenstapler 0
Gratis Versand ab 50 €
30 Tage Rückgaberecht
Markenqualität zu Top-Preisen
Sehr gut (4.75 / 5.00)

Diese Seite ist momentan nicht verfügbar.

Passende Produkte finden Sie stattdessen in der folgenden Kategorie: Landschaftsbau

Fahrradständer - Parkplätze und Schließfächer fürs Bike in einem

Mobilität mit dem Fahrrad ist eine feine Sache, besonders im urbanen Umfeld. Bei minimalen Betriebskosten und mit wenig Platzbedarf kommt man herum und betätigt sich sogar dabei sportlich. Aber Fahrräder werden auch gern gestohlen und werden in der Masse lästig, wenn an einem Ziel keine Vorkehrungen getroffen sind, sie geordnet abzustellen. Dann wird 'wild' geparkt und es werden Wege verstellt.

Abstellmöglichkeiten im Freien

Fahrradständer helfen, das chaotische Abstellen vieler Fahrräder zu verhindern und dabei auch gleich einen lokalen Diebstahlschutz zu bieten. Der Radbesitzer muss freilich ein Bügelschloss mitbringen, um sein Rad mit dem Fahrradständer verbinden zu können. Durch das Aufstellen oder Installieren (manche Modelle werden im Boden verankert, andere an der Wand angeschraubt) wird vorgegeben, wo und in welcher Weise Fahrräder an einem Objekt mit Publikumsverkehr abzustellen sind. Die Fahrradständer ohne Überdachung müssen dabei korrosionsgeschützt sein, da sie Wind und Wetter ausgesetzt sind. Eine robuste Verarbeitung ist ohnehin nötig, da absehbar ist, dass sie hart von groben Nutzern bzw. deren Rädern rangenommen, geschrammt und gebogen werden. Übrigens sind nicht alle Reifen gleich breit: Mountainbikes haben wesentlich breitere Reifen und passen in reguläre Abstellbügel nicht hinein. Da dieser Fahrradtyp aber inzwischen stark verbreitet ist, wenn auch nicht unbedingt verkehrstauglich (Beleuchtung?), nehmen die Hersteller der Fahrradständer sie mit ins Kalkül und bieten Stellplätze an, die durch breitere Radaufnahme für Mountainbikes geeignet sind. Fahrradbügelparker gibt es hier bei Contorion in verschiedenen Größen je nach zu erwartendem Publikumsverkehr. Zwei bis sechs Fahrräder passen in die einseitigen Varianten, bei zweiseitiger Abstellmöglichkeit verdoppelt sich die Kapazität auf bis zu zwölf Plätze, sechs auf jeder Seite. Das lässt sich durch Reihenaufstellung natürlich weiter ausweiten.

Behelfsgaragen für Fahrräder und andere Zweiräder

Wenn die Platzverhältnisse es erlauben, wird man bei hohem Publikumsverkehr mit Fahrrädern eine Lösung vorziehen, bei der die Fahrradständer überdacht sind. Vor allem an Schulen wird man solche Einrichtungen nicht missen wollen, da gerade Schüler regelmäßig mit dem Fahrrad unterwegs sind. Aber auch Unternehmen tun ihren Mitarbeitern einen großen Gefallen, wenn sie den Pendlern, die mit Fahrrädern zur Arbeit kommen, eine überdachte Unterstellmöglichkeit bieten. Das sieht nicht nur besser aus, sondern bietet dem Radfahrer Komfort (er muss sich nicht auf ein regennasses Bike setzen) und vermindert die Korrosion an den Rädern selbst, die an solchen Plätzen nicht stundenlang den Niederschlägen ausgesetzt werden. Die Aufstellung der zu mindestens einer Seite offenen Häuschen geschieht problemlos aus Leichtbauteilen, die Wetterschutzflächen bestehen aus verzinktem Trapezblech, das etwas aushält und dennoch unproblematisch zu versetzen ist, wenn die Konstruktion einmal umgesetzt werden soll. Ihr modularer Aufbau bedeutet einerseits beliebige Erweiterbarkeit, als auch Ersatz von später im Alltag beschädigten Bauteilen.