Farbschaber

Farbschaber

Filter

Alle Filter zurücksetzen

6 Artikel gefunden

BGS
Topseller
Angebot
Angebot
Lieferzeit: 3-5 Arbeitstage
UVP 10,50 €
8,46 €
inkl. MwSt.
Makita
Makita Farbschaber-Set
Lieferzeit: 4-6 Wochen
10,70 €
inkl. MwSt.
BGS
Lieferzeit: 2-3 Wochen
10,04 €
inkl. MwSt.
Brilliant
Brilliant Tools Schaber
Lieferzeit: 3-5 Arbeitstage
11,15 €
inkl. MwSt.
Brilliant Tools Plakettenschaber
Angebot
Angebot
Lieferzeit: 3-5 Arbeitstage
UVP 6,00 €
3,59 €
inkl. MwSt.
Kraftwerk 4-tlg. Kunststoff-Schaber-Satz
Lieferzeit: 2-3 Wochen
60,54 €
inkl. MwSt.

Farbschaber – beim Streichen unerlässlich

Maler und Lackierer sowie alle Profis, die sich mit Renovierungen und Sanierungen befassen, können auf einen zuverlässigen Farbschaber nicht verzichten. Das Werkzeug lässt sich manuell bedienen und wird ab und zu auch als Leimkratzer bezeichnet und verwendet. Es besteht in der Regel aus einem stabilen Kunststoff- oder Metallgriff und einer sehr scharfen Klinge. Bei vielen Varianten kann man die Klinge austauschen, sobald sie nicht mehr scharf genug und damit unbrauchbar geworden ist. Für mehr Sicherheit beim Transport lassen sich die meisten Varianten durch eine Verschlusskappe oder durch anderweitiges Abdecken der Klinge schützen. Wer auf den häufigen Klingenwechsel am Schaber verzichten möchte, kann alternativ auch zu einer Variante mit einer dreieckigen Klinge greifen. Diese wird nach dem Stumpfwerden der einen Seite ganz einfach gedreht, sodass man mit der nächsten Seite arbeiten kann. Erst dann, wenn alle drei Klingenseiten genutzt wurden, wird die Klinge erneuert.

So wird der Farbschaber genutzt

Einen Schaber für Farbe zu benutzen, ist nicht schwierig. Es ist jedoch notwendig, das passende Modell auszusuchen, um zum gewünschten Ergebnis zu gelangen. So eignen sich gerade geformte Klingen zur Bearbeitung von geraden Oberflächen und runde beziehungsweise tropfenförmige Klingen für gebogene Oberflächen.

  • Zunächst wird die Klinge des Schabers überprüft. Ist diese scharf genug, kann mit der Bearbeitung begonnen werden.
  • Im nächsten Schritt setzt man den Schaber dort an, wo versehentlich Farbe auf eine Oberfläche gespritzt ist.
  • Die Klinge des Werkzeugs wird langsam und mit einem zur Empfindlichkeit des Materials passenden Druck über die Oberfläche bewegt. Der Farbspritzer lässt sich entfernen, ohne dass das Material dabei Schaden nimmt.
  • Alternativ zur Anwendung bei Farbspritzern können mit dem Schaber auch Leimreste von Werkstücken oder anderen Flächen entfernt werden.

Bei Contorion den richtigen Schaber finden

Hochwertige Schaber für Farbe oder Leim gehören in viele Werkzeugschränke, ob ein Malerbetrieb oder ein herstellendes Unternehmen seine Ausstattung ergänzen möchte. Viele Profis greifen auch je nach Bedarf auf unterschiedliche Schabermodelle zurück und haben gerne das eine oder andere Schabewerkzeug griffbereit. Die bei Contorion verfügbare Auswahl überzeugt Profis immer wieder, denn hier werden unterschiedliche Modelle in diversen Größen und Formen angeboten. Contorion hat sich auf den Bedarf von Profis aus Industrie und Handwerk spezialisiert. Das Sortiment besteht daher ausschließlich aus Produkten, die höchste Ansprüche erfüllen und die auch dem täglichen Einsatz problemlos standhalten können. Als Lieferanten für erstklassige C-Teile und Profizubehör stehen wir Ihnen gerne jederzeit mit dem passenden Markensortiment zur Verfügung.