Merkzettel Warenstapler 0
Menü
Merkzettel Warenstapler 0
Gratis Versand ab 50 €
30 Tage Rückgaberecht
Markenqualität zu Top-Preisen
Sehr gut (4.75 / 5.00)

Diese Seite ist momentan nicht verfügbar.

Passende Produkte finden Sie stattdessen in der folgenden Kategorie: Teich, Wasserspiel & Brunnen

Der Eisfreihalter für die Wintermonate

In der kalten Jahreszeit verläuft das Leben im Gartenteich etwas ruhiger, endet allerdings nicht vollständig. Die Umsetzung der mikrobiellen Stoffe setzt sich fort und dabei können auch Faulgase herausgelöst werden. Sie werden unter der kompletten Eisdecke gesammelt und können nicht im Gartenteich nach außen entkommen. Eventuell kann dies für Fische und weitere Wasserbewohner zur Lebensgefahr werden. Im Winter halten sich Fische in der Nähe des Teichbodens auf und ihr Stoffwechsel läuft nur auf geringem Niveau. Faulgase bilden sich im Schlamm des Bodens und sind eine Gefahr, falls sie nicht nach außen abgeleitet werden können.

Die Problemlösung ist der Eisfreihalter

Keinesfalls sollte die geschlossene Eisdecke auf dem Gartenteich an einer Stelle bei der Teichreinigung-Teichpflege zerstört werden. Die Fische werden in ihrer Winterruhe gestört, setzt sich der Kreislauf nicht rechtzeitig in Bewegung, können Sie einen Schock erhalten und sterben. Zudem kann die Teichfolie lädiert werden. Die Antwort der Problematik, im Winter dauerhaft den Gartenteich von Eis zu befreien und den Austausch von Gas- und Sauerstoff sicherzustellen, ist der Eisfreihalter. Die üblichen Eisfreihalter besitzen einen Ring aus Styropor mit einem Durchmesser von etwa 40 cm und einer Stärke von ungefähr 20 cm. Anschließend wird der Ring durch einen Styropordeckel für die Luft verschlossen und nur wenige Luftwege bleiben geöffnet. Danach wird das Gerät beschwert, damit er nur einige Zentimeter aus der Oberfläche des Wassers zu sehen ist. Die Kammern müssen bis zu dem Punkt belastet werden, dass bei der Vereisung des Teiches der Eisfreihalter nicht hochgeschoben wird und keine erneute Vereisung die komplette Teichoberfläche abdeckt. Perlende Luftblasen öffnen zusätzlich das Wasser und geben den notwendigen Sauerstoff, wenn das Gerät manchmal mit einem Teichbelüfter verbunden wird.

Der Eisfreihalter mit einem Heizstab kombiniert

Beim Teich-Wasserspiel-Brunnen kann zusätzlich ein Heizstab mit einer Leistung von etwa 150 Watt benutzt werden. Dadurch wird an einer Stelle die Eisfreiheit im Teich gewährt. Das Thermostat ist dafür zuständig, dass der Heizstab nur bei einer Wassertemperatur unter dem Gefrierpunkt arbeitet. Durch den Schwimmkörper wird der Heizstab sehr nahe unter der Wasseroberfläche angebracht. Der obere Wasserbereich wird dadurch etwas erwärmt, indem die anderen Schichten thermisch unberührt bleiben. Im Garten- und Landschaftsbau sowie im privaten Bereich wird das Wasser über dem Grund von Frost verschont. Voraussetzung ist allerdings, der Teich besitzt eine Tiefe von wenigstens 90 cm.