Tacker & Klammer

25 Artikel mit 30 Varianten gefunden

Makita Akku-Pintacker DPT351Y1J
-33 %
Bosch Klammerheber
-25 %

Mit Tackern unterschiedliche Materialien schnell befestigen

Als Tackerklammer oder Heftklammer bezeichnet man ein Metallstück, das zu einer U-Form gebogen wird. Solche Heftklammern sind häufig aus verkupfertem oder verzinktem Stahl. Mit Hilfe eines manuellen Heftgerätes, welches dann von Hand zu bedienen ist oder eines elektrischen Gerätes (dem Tacker), werden Materialien verbunden, wie beispielsweise Holz, Kunststoff oder Papier.

Bei dem verwendeten Heftgerät unterscheidet man zwischen einem Handtacker, einem Schlagtacker und einem Elektrotacker, mit deren Hilfe dann die verschiedensten Materialien verbunden würden können.

Tacker und Klammer - die verschiedenen Tackerarten und ihre verschiedenen Funktionsweisen

Bei einem Handtacker erfolgt die Spannung einer Feder durch die Bedienung eines Handhebels. Bei der Auslösung wird dann in Form eines Schlagstiftes auf eine einzelne Heftklammer geschlagen, die dann ein Auflagematerial an eine (eventuell dickere) Unterlage heftet. Mit einem Schlagtacker erfolgt der Einschlag auf die Klammern mit Schwung. Die Geräte funktionieren ähnlich, so wie die Vorgehensweise bei einem Hammer. Weitaus größere Kräfte entwickeln Elektroacker. Sie werden entsprechende Klammern oder Nägel mit einer großen Kraft oder Wucht in das jeweilige Material geschlagen, beispielweise beim Befestigen von Polsterstoffen oder Dämmplatten etc. Bei den meisten Tackerarten ist als ein sog. Sicherheitsmerkmal eine "Fühlernase" bei der Klammeraustrittsstelle angebracht. Diese "Fühlernase" gibt die Auslösung erst dann frei, wenn der Tacker mit einer größeren Kraft auf die Unterlage gedrückt wird. Dadurch soll vermieden werden, dass es zu Verletzungen und größeren Beschädigungen mit den Klammern kommt. Auch kann die Schlagkraft der verschiedenen Tackerarten verstellt und damit an die Klammerhöhe und das Material angepasst werden. Die Verstellung erfolgt häuft über eine Art "Rändelschraube". Bei einigen Tackern werden die Klammern auch in einer bestimmten Reihenfolge abgeschossen.

Entfernung von Klammern

Wenn man Heftklammern, die mit Papierseiten verbunden sind, wieder trennen möchte, gibt es hierzu auf dem Markt Heftklammer-Entferner, mit denen man die Klammern aufbiegt, löst und danach entfernt. Allerdings bleiben grundsätzlich zwei Löcher im Papier zurück. Daran kann auch die beste Heftklammer nichts ändern.

Häufig kommen Edelstahlkammern zum Einsatz. Diese Materialart hat einige Vorteile:

  • Unempfindlich gegen Witterungseinflüsse, wenn Heftklammern im Außenbereich eingesetzt werden;
  • die Klammern aus Edelstahl sind sehr robust und haben dann auch eine längere Haltbarkeit;
  • diese Klammern haben sehr gute Hafteigenschaften im zu bearbeitenden Trägermaterial.