Leitungssucher & Metallsuchgerät

1 Artikel mit 1 Varianten gefunden

Brennenstuhl Multifunktions-Detector WMV Plus
-11 %

Brennenstuhl Multifunktions-Detector WMV Plus

Art.-Nr. 2720382
Lieferbar in 1-3 Arbeitstagen

UVP 21,00 €

18,64 €

inkl. MwSt.

-11 %

Anwendunggebiete für Leitungssucher und Metallsucheräte

Leitungssucher und Metallsucheräte werden überall dort eingesetzt, wo vor Beginn von Arbeiten an Wänden, Decken und Böden festgestellt werden muß, was sich darin befindet. Von besonderer Bedeutung ist es, vorher die Lage von Strom-, Gas- und Wasserleitungen festzustellen. Das Beschädigen dieser Leitungen durch Bohren oder Aufbrechen zieht kostspielige Reparaturarbeiten und eventuellen Schadenersatz nach sich.

Aber nicht nur Versorgungsleitungen können sich unter dem Putz befinden, sondern auch Holzunterkonstruktionen, Balken, Metallverstrebungen, Moniereisen, Nichteisenmetalle und Kunststoffrohre. Die Position dieser Dinge kann für den Erfolg der geplanten Arbeiten wichtig sein, damit tragende Teile nicht geschwächt werden. Ein anderes Anwendungsgebiet für Leistungssucher ist das präzise Auffinden von Kurzschlüssen in Wänden. Je genauer die Lokalisierung erfolgt, desto geringer fallen die notwendigen Arbeiten aus. Trotz der guten Geräte ist gesunder Menschenverstand immer angebracht.

Arbeitsweise der Leitungssucher und Metallsucheräte

Leitungsucher und Metallsuchgeräte nutzten die Wechselwirkung von Materialien auf elektrische, magnetische oder elektromagnetische Felder. Bevor mit der eigentlichen Suche begonnen werden kann, muß bei vielen Geräten die infrage kommende Fläche kurz mit dem Geräte gescannt werden. Dadurch ermittelt der Sucher die Eigenschaften des Materials und kalibriert das Gerät entsprechend. Dies sollte an einer Stelle erfolgen, wo keine Metallteile oder Kabel vorhanden sind. Die mögliche Suchtiefe hängt neben der Kapazität des Gerätes auch davon ab, wie die elektrische Leitfähigkeit der Wände, Decken oder Böden ist. Während dies im Haus keine so große Bedeutung hat, kann dies bei unbefestigen Böden im Freien eine wichtige Rolle spielen.

Neben den Leitungsucher und Metallsuchgeräte gibt es auch Lecksuchespray oder Lecksuchflüßigkeit für Druckluft-, Sauerstoff- und Gasleitungen sowie für Kältemaschinen.

Wahl der richtigen Leitungssucher und Metallsucheräte

Die Wahl des optimalen Leitungssuchers und Metallsucherätes hängt letztendlich von den Einsatzgebieten und Anwendungen ab. Darüberhinaus ist die Häufigkeit der Nutzung ein wichtiger Faktor. Einfache Geräte lokalisieren Metallrohre, Stromleitungen, prüfen Glühbirnen, Sicherungen und Batterien. Hochwertige Geräte entdecken außerdem Holzbalken, Metallverstrebungen, Kunststoffrohre und Kurzschlüsse. Ein Hinweis auf die Qualität ist die maximale Erfassungstiefe der Geräte. Eine große Erfassungstiefe erfordert eine entsprechende Ausstattung des Gerätes. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist das Display und die Genauigkeit der Anzeige. Sie sollte Punktgenau sein, um unnötige Arbeiten zu vermeiden. Die präzise Ortung von engliegenden Objekten ist besonders dann wichtig, wenn viele Leitung auf einer kleinen Fläche vorhanden sind. Bei Bohrarbeiten können Bohrmaschinen, kombiniert mit einem Leitungssucher, die Gefahr vermindern, unbeabsichtigt auf eine Leitung zu treffen.