Merkzettel Warenstapler 0
Menü
Merkzettel Warenstapler 0
Gratis Versand ab 50 €
30 Tage Rückgaberecht
Markenqualität zu Top-Preisen
Sehr gut (4.76 / 5.00)

Diese Seite ist momentan nicht verfügbar.

Passende Produkte finden Sie stattdessen in der folgenden Kategorie: Haustechnik

Die Antennensteckdose oder Anschlussdose

Eine Antennensteckdose (bzw. Antennen-Steckdose) wird häufig auch als Anschlussdose bezeichnet. Sie dient dazu, das über ein Koaxialkabel übertragene Signal verschiedenen Endgeräten wie beispielsweise Fernsehgeräten oder Radiogeräten zur Verfügung zu stellen. Vorhanden sind in der Regel Anschlüsse für das Fernsehgerät und für das Radiogerät, hier zum Empfang des UKW-Rundfunks. Zusätzlich in der Antennensteckdose vorhanden sein kann ein Anschluss für einen Satellitenreceiver. Es handelt sich hier um eine sogenannte F-Buchse, an welcher ein passender F-Stecker angeschlossen werden kann. Natürlich ist es auch möglich, mithilfe einer solchen Antennensteckdose beispielsweise ein Kabelmodem anzuschließen. Die Anschlüsse für ein UKW-Radio bzw. den Antennenanschluss eines Fernsehgerätes bestehen aus Steckverbindungen nach der Norm IEC 60169-2. Die Buchsen an der Antennensteckdose bestehen aus weiblichen Steckverbindungen für den Radioanschluss und aus den Gegenstücken für den Fernseheranschluss. Die passenden Verbindungskabel besitzen normalerweise auf einer Seite einen weiblichen und auf der anderen Seite einen männlichen Stecker. Auf diese Weise ist es möglich, die gleichen Arten von Kabeln sowohl für den Anschluss eines Radiogerätes als auch für den Anschluss des Fernsehgerätes einzusetzen. Es genügt, die Kabel einfach herumzudrehen. Zum Anschluss von Satellitenreceiver an die Antennensteckdose werden Antennenkabel mit zwei F-Steckern benötigt.

Verschiedene Arten und Einsatzgebiete der Antennensteckdosen

Die Antennendosen können sowohl als Abzweigdosen als auch als Durchgangsdosen eingesetzt werden. Handelt es sich um die letzte Antennensteckdose in einer Reihe in Form einer Durchgangsdose, so kann sie mit einem Abschlusswiderstand versehen werden. Der Abschlusswiderstand sollte stets am Ausgang der letzten Antennendose eingesetzt werden. In den Antennendosen können zusätzlich sogenannte Dämpfungsglieder vorhanden sein, um beispielsweise die analogen und digitalen Fernsehsignale vom UKW-Rundfunk zu trennen. Handelt es sich um Antennendosen für den Satellitenempfang und sogenannte Einkabelsysteme, so können außerdem Filter für Gleichspannungen sowie zwei 22-kHz-Signale vorhanden sein. Im Folgenden werden noch einmal verschiedene Dosentypen genannt, welche häufig zum Einsatz kommen:

  • Zweifach-Antennendosen
  • Dreifach-Antennendosen
  • Vierfach-Antennendosen

Unterputz- und Aufputzmontage

Natürlich gibt es die Antennendosen sowohl für die Montage Unterputz als auch Aufputz. Am meisten verwendet werden dürften Dosen für die Unterputzmontage, da diese sich am besten passend zu den restlichen Schaltern und Steckdosen installieren lassen. Antennendosen für die Aufputzmontage sind oft die erste Wahl, wenn Antennenanlagen nachträglich installiert werden sollen. Ihre Vorteile bestehen in der einfachen Montage sowie den vielfältigen Einsatzgebieten.