Kunststoffkleber & Modellbaukleber

Kunststoffkleber & Modellbaukleber

Filter

1 Artikel mit 1 Varianten gefunden

Weicon Cyanacrylatklebstoff Contact VA 1500 30g farblos Pen-System
Topseller
-16 %

Weicon Cyanacrylatklebstoff Contact VA 1500 30g farblos Pen-System

Art.-Nr. 2714686
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage

UVP 18,96 €

15,85 €

(528,34 € / 1kg) inkl. MwSt.

-16 %

Kunststoffkleber – ein modernes Material

Eine Basistechnologie zum Verbinden von Bauteilen ist das Kleben. Heute können –bedingt durch die Entwicklung neuartiger Klebstoffe – Materialien miteinander verleimt werden, die früher nur vernietet, verschraubt oder verschweißt werden konnten. Jede Verbindung stellt besondere Anforderungen an den Klebstoff. Dies betrifft Eigenschaften wie:

  • Netzfähigkeit
  • Spaltfüllvermögen
  • Scherfestigkeit

Das Prinzip des Klebens beruht darauf, dass sich zwischen Kleber und den zu verbindenden Materialien hohe Adhäsionskräfte aufbauen. Der Kleber selbst härtet aus. Die Kohäsionskräfte im Kleber wachsen und sorgen im Zusammenspiel mit den Adhäsionskräften für die Festigkeit der Verbindung. So lassen sich fast alle gängigen Materialien mittels Klebstoff zusammenfügen. Eine besondere Herausforderung stellt das Kleben von Kunststoffen dar. Kunststoffe besitzen unterschiedlichste chemisch-physikalische Eigenschaften. Dem muss der Klebstoff Rechnung tragen. Spezielle Kunststoffkleber sind so beschaffen, dass sie das zu verklebende Material nicht angreifen. Dazu enthalten sie entweder Lösemittel, die dem jeweiligen Kunststoff nicht schaden, oder sie sind gänzlich lösemittelfrei. 

Eigenschaften der Kunststoffkleber

Kleber für Kunststoffe sind in der Regel flüssig bis pastös. Sie besitzen also unterschiedliche Viskosität. Ihre Netzfähigkeit ist von außerordentlicher Bedeutung. Nur Kleber, die den jeweiligen Kunststoff wirksam benetzen können, liefern gute Ergebnisse. Die Oberfläche einiger Kunststoffe wirft dabei Probleme auf. Ein Beispiel sind Polyolefine. Ohne eine spezielle Vorbehandlung durch Primer kann die Netzfähigkeit des Klebers beim Verarbeiten nicht ausreichend sein. Bestimmte technologische Abläufe erfordern es, dass der Kleber zuverlässig in Spalte eindringen kann. Das Spaltfüllvermögen ist somit eine weitere wichtige Eigenschaft bei Klebern für Kunststoffe. Eine herausragende Rolle spielt die Zeit, die der Kleber zum Aushärten benötigt. Das Aushärten erfolgt in drei Phasen: 

  • bis zum Gelieren
  • bis zur Handfestigkeit
  • bis zur vollen Belastbarkeit

Manche Aufgabenstellungen erfordern es, dass die Aushärtezeit (zumindest bis zum handfesten Zustand) sehr kurz ist. Wird der Klebstoff beispielsweise als Modellbaukleber verwendet, so ist zügiges Arbeiten wünschenswert. Zwischenzeitliches Fixieren der Konstruktion zum Zwecke des Aushärtens wäre dabei hinderlich. 

Kleber für Kunststoffe bei Contorion

Im Sortiment von Contorion finden Sie moderne Spezialkleber für Kunststoffe. Um auch problematische Materialien kleben zu können, sind die zum Vorbehandeln der Klebeflächen nötigen Primer einzeln oder im Set mit dem eigentlichen Kleber erhältlich. Unser Online-Angebot verschafft Ihnen einen schnellen Überblick über die verfügbaren Klebstoffe, die auch als Modellbaukleber verwendet werden können. Contorion bietet Ihnen Qualitätskleber versierter Hersteller zu einem günstigen Preis. Das bequeme Bestellverfahren und die zuverlässige Lieferung komplettieren unser Angebot. Gönnen Sie sich heute noch einen Einblick in unser Angebot an Klebern für Kunststoffe.