Schaltschloss

1 Artikel mit 4 Varianten gefunden

BKS Schaltschloss 1895

BKS Schaltschloss 1895

Art.-Nr. SP163293 (4 Varianten verfügbar)
Lieferbar in 2-3 Wochen

ab 37,92 €

inkl. MwSt.

Schaltschloss - Sicherheit für Fluchttüren

Mit einem Schaltschloss verriegeln sich Türen nach jedem Schließen selbsttätig. Dabei garantiert ein automatischer Riegelausschluss, dass die Türen jederzeit sicher verschlossen sind.

Das Schaltschloss - stabil und effizient

Das Schaltschloss wird in Verbindung mit Türen, die einer besonderen Sicherung bedürfen, wie Fluchttüren, Notausgänge und Feuerschutztüren verwendet. Es ähnelt einer Sperrklinke und stellt eine mechanische Vorrichtung in elektrischen Bauteilen dar. In einem Sicherungsautomat wird das Abschalten des Stromkreises durch eine geringe Krafteinwirkung bewirkt. Als Auslöser fungiert der Strom, der durch die Einwirkung eines Elektromagneten die Arretierung freigibt. Vergleichbare technische Funktionen erfüllen Kurzzeitschaltuhren oder die im Treppenhaus angebrachten Treppenlicht-Zeitschalter.

Unverzichtbar bei Sicherheitstüren - das Schaltschloss

Bei den meisten Schaltschlössern wird die Verriegelung von Automatikfalle und -riegel automatisch vorgenommen. Von außen kann die entsprechende Tür im Leerlauf ausschließlich mit einem Schlüssel geöffnet werden. Vor allem Feuerschutztüren werden mit Schaltschlössern ausgestattet. Sie müssen im Notfall auch von unbeteiligten Personen leicht zu öffnen sein und sich unmittelbar schließen, um ihre Schutzfunktion zu erfüllen. Ein Schaltschloss wird ebenfalls in Flurtüren von Verwaltungs- und Bürogebäuden installiert. In Altenheimen finden sich ebenso wie in Krankenhäusern Schaltschlösser an sicherheitsrelevanten Türen. Nebeneingangstüren und Nebeneingänge von Schulen, Kindergärten, Hotels und öffentlichen Gebäuden werden ebenfalls mit Schaltschlössern gesichert. Schaltschlösser für Feuerschutztüren verfügen über die vorgeschriebene Zulassung nach DIN 4102 und sind in Verbindung mit Beschlägen für Feuerschutzabschlüsse ebenfalls nach DIN EN 1634 zertifiziert.

Feuerschutztüren bieten ein Höchstmaß an Sicherheit. Die stabilen Türen dienen dem Zweck, eine Ausbreitung des Feuers im Brandfall hinauszuzögern und Flucht- und Rettungswege abzusichern und vor den Flammen abzuschotten. Deshalb werden Feuerschutztüren komplett aus Aluminium oder Stahlblechen hergestellt. Die Türblätter bestehen meist aus hitzebeständigem Glas, das mit einem Metallrohrrahmem kombiniert wird. Durch ihre massiven Türblätter unterscheiden sich die Feuerschutztüren von herkömmlichen Innentüren. Mit zusätzlichen Stahl-Sicherungsbolzen werden die Türblätter stabil mit der Türzarge verbunden. Um die höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten, werden Feuerschutztüren ebenso wie andere Sicherheitstüren meist mit einem Schaltschloss ausgerüstet.

Schaltschlösser dienen der Sicherheit von Türen. Sie zeichnen sich durch ihr stabiles Design aus und bieten zahlreiche Vorteile:

  • Sicherheit
  • Funktionalität
  • Stabilität
  • Wirtschaftlichkeit