Schiebetürschlösser

Schiebetürschlösser

13 Artikel mit 13 Varianten gefunden

Schiebetür-Einsteckschl. PZW 20/55/60/8mm silber ktg. Stulpl. 205mm

Schiebetür-Einsteckschl. PZW 20/55/60/8mm silber ktg. Stulpl. 205mm

Art.-Nr. 91331376
Lieferbar in 1-3 Arbeitstage

39,14 €

inkl. MwSt.

BKS Gegenkasten G3530017 STA rd 20mm

BKS Gegenkasten G3530017 STA rd 20mm

Art.-Nr. 2714580
Lieferbar in 1-3 Arbeitstage

32,59 €

inkl. MwSt.

AMF Gegenkasten 144CNIG-42 DIN L/R Maß A42,4xB145xC290mm
-21 %

AMF Gegenkasten 144CNIG-42 DIN L/R Maß A42,4xB145xC290mm

Art.-Nr. 2319139
Lieferbar in 2-3 Wochen

UVP 268,20 €

210,67 €

inkl. MwSt.

-21 %
AMF Schiebetür-Schlosskasten 140SNIG V2A DIN L/R Maß A30xB94xC172mm Dornm.60mm
-19 %

UVP 194,40 €

157,55 €

inkl. MwSt.

-19 %
AMF Schiebetor-Schlosskasten 140S-30ZW, B.30mm H.172mm T.94mm, blank
-11 %

UVP 110,40 €

98,66 €

inkl. MwSt.

-11 %
AMF Schiebetor-Schlosskasten 140SD-40PZ DIN L/R Maß A40xB94,5xC173mm Dornm.30/60mm
-19 %

UVP 133,80 €

108,38 €

inkl. MwSt.

-19 %
AMF Schiebetor-Schlosskasten 140S DIN L/R Maß A50xB94xC173mm Dornm.60mm Entf.72mm
-28 %

UVP 144,60 €

103,75 €

inkl. MwSt.

-28 %
AMF Schiebetor-Schlosskasten 140S DIN L/R Maß A 60 Maß B 94 Maß C 173mm
-19 %

UVP 178,80 €

144,85 €

inkl. MwSt.

-19 %
BKS Schiebetür-Einsteckschl.STA silber ktg.20/55mm m.Springg.u.Auslösek.

26,82 €

inkl. MwSt.

Schiebetür-Einsteckschl.STA silber rd 20/55mm m.Springg.u.Auslösek.

27,59 €

inkl. MwSt.

AMF Schiebetorschließkasten 147S-30 blk z.Anschweißen

AMF Schiebetorschließkasten 147S-30 blk z.Anschweißen

Art.-Nr. 2319132
Lieferbar in 1-3 Arbeitstage

45,31 €

inkl. MwSt.

AMF Schiebetor-Schlosskasten 140S DIN L/R Maß A40xB94xC173mm Dornm.60mm Entf.72mm
-25 %

UVP 112,20 €

84,56 €

inkl. MwSt.

-25 %
AMF Schiebetorschließkasten 147S-40 blk z.Anschweißen

AMF Schiebetorschließkasten 147S-40 blk z.Anschweißen

Art.-Nr. 2319133
Lieferbar in 1-3 Arbeitstage

47,68 €

inkl. MwSt.

Schiebetürschloss - das Türschloss für Schiebetüren

Bei einem solchen Schloss handelt es sich um ein Spezialschloss, das im Unterschied zu einem gewöhnlichen Einsteckschloss (BB-Schloss oder PZ-Schloss oder Badeschloss) über einen Zirkel- oder Hakenriegel verfügt und durch deren Verriegelung die Tür zum Schließen kommt. Ein solcher Riegel wird häufig aus Zinkdruckguss hergestellt.

Bei den herkömmlichen Türen (Zimmer, Bade- oder Wohnungseingangstür) führt beim Öffnen der Tür die Drehbewegung aus oder in einem Raum hinein. Schiebetüren dagegen werden parallel zur Wand in einen geschlossenen Bereich oder auf einer Wand geschoben. Dadurch wird kein Schwenkbereich , wie bei den herkömmlichen Türen, mehr benötigt.

Schiebetüren werden schwerpunktmäßig bei Lösungen für barrierefreies Wohnen oder zur Abtrennung von Nischenlösung oder eines begehbaren Kleiderschrankes eingesetzt.

Der bei einem Schiebetürschloss erforderliche Zirkelregel ist erforderlich ,da der gerade Riegel, wie man es bei einem Standardschloss vorfindet, eine Schiebetür nicht verschließen, sondern ins Leere laufen würde. Wenn man den Schlüssel bei einem Zirkelriegelschloss gedreht hat, hakt der Zirkelriegel hinter das an der Schiebetür vorhandene Schließblech und dadurch wird die Schiebetür versperrt.

Einsatz eines Springgriffes bei einem Schiebetürschloss

Bei den in der Wand laufenden Schiebetüren ist der Einbau eines zusätzlichen Springgriffes sicherlich nützlich. Wenn die Tür komplett in die Wand eingeschoben ist, bietet ein solcher Springgriff die Möglichkeit, die Tür wieder hervorzuziehen. Dieser verdeckte Griff springt durch das Drücken auf einen dort angebrachten kleinen Knopf am Schlossstulp heraus und kann dann so aus der Wand gezogen werden. Danach wird der Springgriff mit einem leichten Druck wiederum ins Schloss zurückgeschoben.

Schiebetürschlösser stehen als Bundbart-, Profilzylinder – oder als Badschlösser zur Verfügung. Schiebetürschlösser gibt es auch mit einem Schlüssel zum Abschließen.

Ein Schiebetürschloss erfordert entsprechende Schiebetürbeschläge

Eine Tür mit einem Schiebetürschloss benötigt aufgrund der entsprechenden Funktionsweise Beschläge, die bei der Drehflügeltür nicht benötigt werden. Dazu gehört eine Laufscheine, auf der die Tür seitlich entweder in eine vorgesehene Vorrichtung oder an der Wand entlang angebracht ist. Ebenfalls wird ein Laufwagen benötigt, der in der Laufschiene dann fährt. Die Laufschienen gibt es entweder in verkleideter oder nicht verkleideter Ausführung. Ebenfalls angebrachte Auflaufbremsen schonen das Türblatt und den Türstopper. Hier gewährleisten dann das Schiebetürschloss und der Gegenkasten, dass die Tür in geöffnetem Zustand einrastet.